Home
news/ aktuelles
projekte
Auszeichnungen
Aufträge
Einzel- Ausstellungen/  Presseberichte seit 2002
 Einzel- Ausstellungen/  Presseberichte 2000
Einzel- Ausstellungen/  Presseberichte 1999+1998
Einzel- Ausstellungen/  Presseberichte 1997+1996
Einzel- Ausstellungen/  Presseberichte 1995
Einzel- Ausstellungen/  Presseberichte bis 1994
Ausstellungsbeteiligungen/ Presseberichte seit 2013
Ausstellungsbeteiligungen/  Presseberichte 2012-2000
Ausstellungsbeteiligungen/  Presseberichte 2002-2000
Kontakt

Scheibe 11 rechts
Scheibe 11  links
Frühe Bilder
Radierungen
Siebdrucke
Mehrteiler I
Mehrteiler II
Mehr Bild-Objekte
Gießharz-Skulpturen
Installationen
Poster

K O N T A K T
clekle@hotmail.com
Unter dieser Email-Adresse ist Clementine Klein jederzeit erreichbar.
______________________________________________________
V I T A
(zu eigenen Arbeiten, Auszeichnungen, Ausstellungen etc: siehe Navigationsleiste)
'67-72 KÜNSTLERISCHES Studium:
(freie Graphik, Illustration, Fotografie) KÖLNER WERKSCHULEN (FH-Abschluss: Design grad.) .

1971 Geburt von JUDITH HENDRIKE KLEIN, Köln
.
'75-82 WISSENSCHAFTLICHES Studium: (Biologie, Germanistik) an der UNIVERSITÄT ZU KÖLN, Abschluss: 1. Staatsexamen Sek II, (2. Staatsex. Sek II: '85)

'73-85 Arbeit für die Galerie ORANGERIE-REINZ, Köln:
u.a. Gestalten der folgenden 16 Monografien/ Kataloge (Auswahl):
-1973: Johnny FRIEDLAENDER, (mit eingebundener Original- Farblithografie); Graciela RODO-BOULANGER, (mit eingebundener Original- Farblithografie. Vorzugs- Ausgabe: mit zusätzlichen 4 Original- Farblithographien)
-1974: Otmar ALT: (Vorzugs- Ausgabe mit 6 Original- Zinkografien, eine davon eingebunden)
-1975:
Françoise DEBERT
-1980: Karolus LODENKÄMPER; Lyonel FEININGER
-1981: Ida KERKOVIUS; Gabriele MÜNTER; E. W. NAY
-1982: Marc CHAGALL
-1983: Henning v. GIERKE; DALÌ D'OR de Salvador DALÌ
-1984: Max ACKERMANN; Igor MITORAJ
-1985: Salvador DALÌ (Werk- Verzeichnis von 257 Original Editionen von 1964-1985); Conrad WESTPHAL

1983 "BOTANISCHER GARTEN FÜR KINDER" biologisch-künstlerischer Lehrpfad
(entwickelt mit Dr. Angela Franz- Balsen) zum 125- jährigen Jubiläum des BOTANISCHEN GARTENS KÖLN (vergriffen)

'82-11 LEHRTÄTIGKEITEN in KÖLN, BONN, ESSEN, BERGISCH GLADBACH
, u.a. mit der Organisation von WETTBEWERBEN und AUSSTELLUNGEN für Berufsanfänger (Auswahl):
-1994: Ausstellung in der Galerie am Buttermarkt in Köln: "SD11- Auszubildende SIEBDRUCKER stellen eigene Arbeiten vor" (in Zusammenarbeit mit deren Betrieben)
-1995: Wettbewerb zum Corporate Design von "KÖLN- KLIMA" (mit 30 Umweltgruppen und Ämtern der Stadt Köln). Ausstellung aller Arbeiten im GEW-Treffpunkt, Mediapark Köln
-1997: "KÖLN- KORK": Wettbewerb zum Schutz der Kraniche (in Zusammenarbeit mit dem NABU). Ausstellung aller Entwürfe und Fotografien im GEW- Treffpunkt, Mediapark, Köln
-1998: "UMWELTTAGE auf Gut Leidenhausen": Plakat- Wettbewerb und Ausstellung aller Beiträge (im Mediapark Köln bzw. auf Gut Leidenhausen) .

'90-02 Vorstandsmitglied der "GALERIE AM BUTTERMARKT",
einem Non- Profit Forum "JUNGER KUNST" in der Kölner Altstadt mit dem Schwerpunkt "FRAUENFÖRDERUNG" .

1995 Gründungsmitglied von "mamaok internetz", einem interdisziplinären KÜNSTLERINNEN- NETZWERK (siehe dazu Gruppenausstellungen bis 2001) .

'12-15 Gründung + Betreuung der KÜNSTLER*INNEN-Gruppe "GELD" auf der Internet-Plattform "MYGALL" (die 2015 ihren Betrieb einstellte).- Siehe hierzu: Informationen über eigene Texte, ONLINE oder OFFLINE veröffentlicht unter: 12-03: GROUP-EXHIB./REVIEWS.

'17-21Organisation + Betreuung des int. Mail-Art-Wettbewerbs: "KANN KUNST ALS ZAHNLOSER TIGER TRUMP BEISSEN?", der das 1. Amtsjahr eines Frauenverächters als 45. US-Präsident ("Grab them by the pussy") kritisch begleitete, und über dessen 140 Einsendungen von 74 KünstlerInnen an den folgenden 13 Wanderausstellungs-Stationen (bis zu Trumps Abwahl) abgestimmt wurde: 1-Köln, 2-Düsseldorf, 3-Deggendorf, 4-Toblach/Dobbiaco (Südtirol/ Italien), 5-Hamburg, 6-Bochum, 7-Vilshofen an der Donau, 8-Regensburg, 9-Leverkusen, 19-Monheim am Rhein, 11-Ulft (NL), 12-München, 13-Ulm. - Weitere Infos finden Sie unter: http://www.trump-art.info/exhibiti5.htm

'20 (voraussichtliches Ende) -23 Organisation + Betreuung des Int. Mail-Art-Wettbewerbs: "TANDEM-MENSCH-KORALLE/ TANDEM HUMAN:CORAL" - An diesem Kunstprojekt zur Einhaltung der 1,5 Grad-Grenze bei der Erderwärmung beteiligten sich (mit insgesamt 262 Einsendungen) 124 KünstlerInnen aus 68 Orten in 10 Ländern auf 3 Kontinenten bis Nov. 2020, also im 1. Jahr der CORONA-Pandemie. - Den bisherigen Ausstellungen in 1-München, 2-Düsseldorf, 3-Köln, 4-Kiel sollen bis zum Projektende noch möglichst viele weitere folgen. - Vorschäge zu weiteren Ausstellungsorten werden erbeten. - Weitere Infos (zu allen Einsendungen, PreisträgerInnen, Ausstellungen usw.) finden Sie unter: http://www.tandem-human-coral.info/pictures.htm