Home

news7 aktuelles
projekte

Auszeichnungen

Aufträge
Einzel-Ausstellungen/  Presseberichte seit 2002
Einzelausstellungen/ Presseberichte 2000

Einzelausstellungen/ Presseberichte 1999+1998
Einzelausstellungen/  Presseberichte 1997+1996
Einzelausstellungen/ Presseberichte 1995
Einzel- Ausstellungen/  Presseberichte bis 1994
Ausstellungsbeteiligungen/ Presseberichte seit 2013
Ausstellungsbeteiligungen/  Presseberichte 2012-2000
Ausstellungsbeteiligungen/  Presseberichte vor 1999
Kontakt

Scheibe 10 rechts

Scheibe 10 links

Frühe Bilder
Radierungen
Siebdrucke
Mehrteiler I
Mehrteiler II
Mehr Bild-Objekte
Gießharz-Skulpturen
Installationen
Poster

P R O J E K T E
__________________
2020 - 2023
Organisation des int. Mail-Art-Wettbewerbs/ Competition:
"Tandem Mensch - Koralle"/ "Tandem Humans - Corals"

124 KünstlerInnen
aus 68 Orten in 10 Ländern auf 3 Kontinenten beteiligten sich bis zum Einsendeschluss am 30/11/2020 mit insgesamt 262 Einsendungen an diesem Kunstprojekt zur Einhaltung der 1,5 Grad-Grenze bei der Erderwärmung Sämtliche Bilder sind zu sehen unter:
http://www.tandem-human-coral.info/pictures.htm

Zu den drei Preis-Kategorien:
The Artists' Prize
(=3rd Category, awarded by the participating artists):
1st place: Wolfgang NEISSER: "Corals Under the Shadows of Growth" (250€)
2nd place: Jasmin KEUNE-GALESKI: "Toxical Heat III" (150€)
3rd place: Anna KIRSCH: "untitled" (100€)
1st Category, awarded by the following independand JURY
:
- Petra BOSSINGER
(Vice chairwoman of Förderkreis Hochbunker k101 e.V.)
- Lena KRONENBÜRGER
(Editor-in-chief of fortytwomagazine)
- Dr. Ingo BOTHO REIZE
(Biologist and artist)

1st place: Juliane VOWÌNCKEL: "Human virus II" (750€)
2nd place: Laura SEVILLA: "untitled" (500€)
3rd place: Thomas HUPPERTZ: "Grey new world" (250€)
2nd Category, awarded by public votes (500€/ 300€/ 200€)
Weil die BesucherInnen jeder einzelnen Ausstellung für den Publikums-Preis abstimmen können, können die Preise dieser Kategorie erst in der Abschlussveranstaltung dieses Kunstprojekts verliehen werden.

Bisherige AUSSTELLUNGEN:
- KUNSTTREFF MOOSACH, München (18-23/03/2021)
- KulturEck OTTO ZWO, Düsseldorf (08-18/04/2021)
- bunker k101. Köln (23/04/2021)
- PopUp Pavillon, Kieler Altstadt (24-29/08/2021)
- (Weitere Ausstellungen sollen folgen.)
__________________
2017 - 2021
Organisation des int. Mail-Art-Wettbewerbs/ Competition:
"TRUMP - Kann Kunst als zahnloser Tiger Trump beißen?"/

"TRUMP - Can art be the toothless tiger that bites Trump?"

http://www.trump-art.info/exhibiti5.htm
ausgerufen: unmittelbar nach der Inauguration eines Frauenverächters als 45. US-Präsident ("Grab them by the pussy") um dessen 1. Amtsjahr kritisch zu begleiten. - Bis zum Einsendeschluss am 1. Jahrestag der US-Wahl (08/11/17) beteiligten sich 74 Künstler*innen mit 140 Einsendungen.
Sämtliche Abbildungen finden Sie unter: http://www.trump-art.info/submissi.htm

Zu den AUSSTELLUNGEN (die bis zu Trumps Abwahl stattfinden sollten):
Nr. 1 ( 20/12/17) am Jahrestag der Erklärung Trumps zum Wahlsieger mit Verleihung des 1. Preises an Katja STRUIF (Preis der Jury: 500 €) bunker k101, Köln -
Nr. 2 (20+21/01/18) zum Jahrestag der Amtseinführung Trumps mit Verleihung des 3. Preises an Doris REES (Preis der beteiligten Künstler*innnen: 200 € ) und eines Ehrenpreises an Uwe SCHAALE KulturEck Otto2, Düsseldorf -
Nr. 3 (22/02-03/03/18) mit Verleihung eines Ehrenpreises an Klaus BUSCH, KunstWerkStatt, Deggendorf -
Nr. 4 (09/03-06/04/18) artcafe (in Zusammenarbeit mit der Hans-Glauber Bibliothek) Toblach/ Dobbiaco (3 Zinnen, Dolomites) in Südtirol/ ITALIEN -
Nr. 5 (15-19/04/18) mit Verleihung eines Ehrenpreises an Detlef LEMME, Die Bedürfnisanstalt, Hamburg -
Nr. 6 (14-26/06/18) AWO-City-Treff, Bochum -
Nr. 7 (01-29/09/18) Atelier Weber, Vilshofen an der Donau, -
Nr. 8 (18/10-21/12/18) Kunstausstellung in der Praxis Dr. med. N. Schmitz, Regensburg -
Nr. 9 (20/04/19 ab 21:00) 'BONZENPARTY' im KAW-Kulturausbesserungswerk, Leverkusen -
Nr.
10 (25/05/19 ab 15:00) 'KUNST IN DER KRAUTFABRIK" SOJUS 7, Monheim am Rhein -
Nr. 11 (17-22/10/19) KUNSTTREFF MOOSACH, München -
Nr. 12 (02-16/11/19) DRU-CULTUURFABRIEK, Ulft, NIEDERLANDE -
Nr. 13 (17/03-03/04/20) vh ulm: CLUB ORANGE im EinsteinHaus, Ulm (wegen des 1."Lockdowns" abgesagt) Neuer Termin: (06-22/10/20) vh ulm: CLUB ORANGE im EinsteinHaus, Ulm -
Nr. 14 (29-31/10/20) Abschlussveranstaltung im.bunker k101, Köln (wegen zu hoher Inzidenzwerte abgesagt) Neuer Termin: (23-25/04/2021) Abschlussveranstaltung im.bunker k101, Köln mit Verleihung des Publikumspreises (2. Preis: 300 €) für den die Besucher*innen aller Ausstellungsorte abstimmen konnten, und eines Ehrenpreises im.bunker k101, Köln (Wegen Beginn der Gültigkeit des 4. Bevölkerungsschutzgesetzes am 24. April musste die dreitägige Veranstaltung auf einen einzigen Tag verkürzt werden )
PRESSESTIMMEN zu sämtlichen Ausstellungsstationen finden Sie unter: http://www.trump-art.info/publishings.htm
__________________
2012 - 2015
Gründung + Betreuung der Künstler*innen-Gruppe "GELD" auf der Internet-Plattform "MYGALL" (mit bis zu 54 Mitgliedern: bis 2015 dieses Internet-Portal geschlossen wurde). Informationen über die insgesamt vier während dieser Zeit online oder offline veröffentlichten Texte unter: 12-03: GROUP-EXHIB./ REVIEWS.
__________________
2004 - 2005

Gründung der "Gruppe 67
" (Ulla Horky, Theo Kerp, Clementine Klein, Angel Richter, Eusebius Wirdeier), "JEDER MALT JEDEM REIN": 2005, gemeinsame Ausstellung im Stapelhaus, BBK, Köln (Zeitungsartikel dazu unter: 12-03: GROUP-EXHIB./ REVIEWS.
__________________
1990 - 2002

Vorstandsmitglied der "Galerie am Buttermarkt", einem Non- Profit Forum "Junger Kunst" in der Kölner Altstadt mit dem Schwerpunkt "Frauenförderung"
Mit ca. 200 Ausstellungen, die u.a. auch als Wanderaustellungen gezeigt wurden, wie z.B.: "JETZT ZEICHEN SETZEN GEGEN RASSISMUS UND AUSGRENZUNG“ in Berlin ('93), Erfurt ('93), Köln ('93), "KÜNSTLER GEGEN RASSISMUS UND RECHTSEXTREMISMUS" in Gelsenkirchen ('94), Köln ('97), Solingen ('94)
__________________
1995 - 2001

Gründungsmitglied
von "mamaok internetz", einem interdisziplinären Künstlerinnen-Netzwerk
Siehe unten: 2 Pressezitate mit Hintergrundinformationen
zur Ausstellungseröffnung von: "LEBENSLÄUFE" im Ehrenfelder Hochbunker, Köln ('97).
Stationen der exemplarischen Wander-Ausstellung "BRUST - LUST - FRUST": Kreishaus-Galerie, Bergheim ('01), Frauenmuseum, Bonn ('99), Städtisches Museum, Euskirchen ('01), Kulturzentrum Löhrerhof, Hürth ('01), Studio Dumont, Köln ('99), KUKUK, Wesel ('02)

__________________
1995 - 2001

Gestalten jener Skulpturen, die das
KulturForum Europa als "KulturPreis Europa" verlieh an: DIMITRIS TSATSOS, Staatsrechtler, in der Stadthalle Hagen ('95), JOHANNES RAU, Ministerpräsident NRW, in der Universität zu Köln ('97), AVRAHAM PRIMOR, Botschafter Israels, im Haus der Geschichte, Bonn, ('98), SATELLITENFERNSEHEN 3sat im Haus der Geschichte, Bonn ('99), ANTONIO BASSOLINO, Bürgermeister Neapels (stellvertretend für die Bürger Neapels, in der Aula des Münsterischen Schlosses ('00), Theaterproduktion: "BESUCH BEI MR. GREEN" im Theater in der Josefstadt, Wien/Österreich ('01).
Weitere
Informationen + Presseberichte unter: "KULTURPREIS-GESTALTUNGEN"
__________________
1982 - 2011
Organisation von Wettbewerben + Ausstellungen für junge Berufsanfänger, im Rahmen von Lehrtätigkeiten in: Köln, Bonn, Essen, Bergisch Gladbach (Auswahl):
-1994: SD11- Auszubildende SIEBDRUCKER stellen eigene Arbeiten vor" (in Zusammenarbeit mit deren Betrieben) Ausstellung in der Galerie am Buttermarkt, Köln
-1995: Wettbewerb zum Corporate Design von "KÖLN- KLIMA" (mit 30 Umweltgruppen und Ämtern der Stadt Köln). Ausstellung aller Arbeiten im GEW-Treffpunkt, Mediapark Köln
-1997: "KÖLN- KORK": Wettbewerb zum Schutz der Kraniche (in Zusammenarbeit mit dem NABU- Deutschland). Ausstellung aller Entwürfe und Fotografien im GEW- Treffpunkt, Mediapark, Köln
-1998: "UMWELTTAGE auf Gut Leidenhausen": Plakat- Wettbewerb und Ausstellung aller Beiträge (im Mediapark Köln bzw. auf Gut Leidenhausen)

__________________
1983
"Botanischer Garten für Kinder":
biologisch-künstlerischer Lehrpfad, zum 125- jährigen Jubiläum des Botanischen Gartens Köln,
eine gemeinsam mit der Leiterin der "GRÜNEN SCHULE": Dr. Angela FRANZ-BALSEN entwickelte (inzwischen vergriffene) 48-seitige Broschüre (für die C. Klein sämtliche Bilder und Graphiken gestaltete, sowie die meisten Texte schrieb)